denlenfrit

Allgemeines

Dienstag, 05. Mai 2015

Abingdon 160Viele Oldtimer stehen nicht einfach nur im Museum. Sie werden von ihren Besitzern liebevoll genutzt und wie ein ganz normales Auto, auf öffentlichen Strassen gefahren. Nachteile gegenüber modernen PKWs, zum Beispiel beim Bremsen, sind den Besitzern bekannt. Daher werden diese Fahrzeuge etwas vorsichtiger und meist weit vorausschauend bewegt. Auch der Sicherheitsabstand zum Vordermann ist größer, um diese Nachteile zu kompensieren. Unwissende Lückenspringer können dadurch  brenzlige Situationen verursachen.

Motag, 02. März 2015

Funktion 180Wer rastet der rostet, sagt man. Für Fahrzeugreifen ist langes Stehen ebenfalls äußerst negativ, denn auch das sehr elastische Reifenmaterial, kann mit der Zeit verformt werden.
Besitzer von Oldtimer und Liebhaberfahrzeuge wissen sich zu helfen.
Vor der Winterpause wird der Luftdruck in den Reifen deutlich erhöht. Dadurch reduziert man einseitige Verformung der Pneus. Gut ist, wenn man die Position des Fahrzeuges, öfters verändert, damit so wechselnde Stellen des Reifens belastet werden.

Samstag, 14. Februar 2015

Morgan 500
mobil 160Patina kann wertsteigernd sein.
Es gibt genügend Beispiele von diversen Auktionen. Für fehlerhafte und beschädigte Teile gilt das sicher nicht.
Ein frisch erworbener Morgan Plus 4 soll als Beispiel dienen. Der Wagen ist in einem guten Zustand, auch wenn einige Spuren auf eine intensive Nutzung hinweisen.
Einige dieser Gebrauchsspuren gehen gerade noch als gepflegte Patina durch. Aber eine defekte Uhr, ein Cut im Leder, ein Riss in der Lackierung des Wurzelholz-Bords und „Biss-Spuren" am Holzlenkrad, das ist ganz sicher nicht wertsteigernd.

Donnerstag, 29. Januar 2015

Es ist jetzt schon über 20 Jahre her, als eine Mercedes S-Klasse beim Zurücksetzen, den Kotflügel unseres Morris Minor Linie 160Minors eindrückte. Der Kotflügel war hin. Der Lack auch. Es war noch der erste Lack und er war noch gut erhalten. Das er mit den Jahren ein paar Spuren hatten, das war normal. Frisch gewaschen glänzte er wie neu, auch wenn an einigen Stellen  die rote Grundierung durch das originale Grau durchschimmerte. Der Lackierer meinte, dass eine partielle Ausbesserung nicht möglich wäre. Auch der Gutachter der Versicherung war der gleichen Meinung. Wir selbst waren hocherfreut, denn wir bekamen eine kostenlose Voll-Lackierung und ein optisch neues Auto.*

Dienstag, 29. Juli 2014

Morris-Uebersicht-160Der Brite Charles Ware hatte sich bereits auf den Morris Minor spezialisiert, als sich noch kaum jemand für Oldtimer interessierte. Der Morris Spezialist aus Bath (UK) kümmerte sich mit seinem "Morris Minor Centre" schon sehr früh um Service, Restauration und um die Ersatzteilversorgung für die britische Alternative zum VW-Käfer.

Partex Global GmbH
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Datenschutzerklärung
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.