denlenfrit

Szene Allgemein

ADACDie Debatte um eine angemessene Kennzeichengröße für Oldtimer-Motorräder geht weiter. Der ADAC sprach hierzu im Interview mit Willy Hof, Vorstandsmitglied des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV).

Worum geht es?

Die 2007 in Kraft getretene Zulassungsverordnung ist für die meisten Besitzer historischer Krafträder eine ärgerliche Hürde, die es zu meistern gilt. Motorrad-Kennzeichen werden in einer Standardgröße zugeteilt und einige Zulassungsstellen bestehen darauf, dass auch alte, kleinere Motorräder dieses Kfz-Kennzeichen anbringen.
Im Rahmen der vor 2007 geltenden Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) war die Beantragung eines kleineren Nummernschildes für Oldtimer-Motorräder klar festgelegt. In der Regel wurde dies von allen Zulassungsstellen ohne Antrag zugeteilt, da alte Maschinen keinen Platz für die Anbringung großer Standardkennzeichen haben.

Feldbahn_DeloreansAm 03. und 04. September 2011 fand auf dem Parkplatz H (Rebstockgelände) unweit vom Feldbahnmuseum in Frankfurt das 18. Oldtimertreffen Straße und Schiene statt. Bei strahlendem Sonnenschein am Samstag und schülwarmen Wetter am Sonntag gaben sich wieder zahlreiche Young- und Oldtimer ein Stelldichein in der Äppelwoi-Metropole.

Neben PKWs und Motorrädern sind auch ein paar LKWs und Busse vor Ort gewesen. Als Highlight ist ein Deloreans-Geschwader "Zurück aus der Zukunft" mit drei Fahrzeugen aus der Umgebung von Wiesbaden eingeflogen. Drei Edelstahl-Flügeltürer sieht man auch nicht alle Tage auf einem Haufen.

Natürlich konnte man auch an beiden Tagen mit der Feldbahn zum Feldbahnmuseum fahren und sich mal den Dampf und Rauch der "Minidampfloks" um die Nase wehen lassen. Auch für das leibliche Wohl war selbstverständlich gesorgt. Auch hier konnte man sich in die Vergangenheit zurück versetzen lassen in dem man bei den "Mohrenkopf-Brötchen" zugriff. Alles in allem wiedermal eine sehr schöne Veranstaltung die einen regen Zulauf erfährt...

Impressionen vom Sonntag können Sie sich in folgendem Video (HD) ansehen:

 

spasixhours2011Without a doubt we are talking about the most prestigious of meetings bringing together the greatest collection of classic and historic cars on the revered Spa- Francorchamps circuit. As autumn draws near on the Belgian Ardennes the focus of attention is on the F1 Historic & Spa Six Hours 2011 event, it is on everyone’s lips, not only boasting the best international competitions for cars of years gone by, but on top of that an ever increasing range of activities and entertainment for the general public. An ever growing trend, with just over one month to this 2011 edition, scheduled to take place on the 23rd, 24th and 25th September.

“Within the Roadbook team the accent is entirely concentrated on the series being offered, as also the authenticity of the cars taking part in the various races, Vincent Collard explained. It goes without saying that we’ll be welcoming a vast number of cars specially prepared for competition as also some prestigious models in their original configuration. A quest for authenticity is something very close to our heart. The best example of this is the grid for our top event, namely the Spa Six Hours, scheduled for the Saturday late afternoon held over a race of 360 minutes. Not only has this entry list been well filled for quite a while already, but it is in fact packed with exceptional cars, with notably no less than some ten Ford GT40s ! 

 

cats
Der Jaguar E-Type ist 50 Jahre alt geworden. Der 39. AvD Oldtimer Grand Prix bot sich als vorzüglicher Austragungsort für die Geburtstagsfeier an. Die Jaguar E-Type Challenge mit deutlich über 20 Teilnehmern war eines der High Lights des Wochenendes, wobei die E-Types auch beim Mastes GT für Fahrzeuge bis 1965 teilgenommen haben. Trotz Geburtstag wurde den Katzen nichts geschenkt. Das verregnete Wochenende hat natürlich den Jaguar-Treiber wenig Freude bereitet. Trotz allem war die Stimmung gut, den es wurde auch dieses Jahr wieder viel Interessantes geboten. haben.

AVD-2011_357 AVD-2011_360 AVD-2011_118

ECR_2008_1Die Oldtimerveranstaltung für sportlich ambitionierte Teams
In Mönchengladbach-Rheydt, wo schon in den späten 50er und frühen 60er Jahren der Start zur Internationalen Eifel-Rallye erfolgte, startet seit einigen Jahren die Neuauflage als Eifel Classics Revival.
Die Veranstaltung zeichnet sich durch ein hohes Niveau an Sportlichkeit, eine fantastische Streckenführung und begeisterte Teilnehmer aus.
Der Zuspruch sorgt dafür, dass auch 2011 wieder 50 Teams die Möglichkeit erhalten, die 4. Eifel Classics Revival an historischer Stätte unter die Räder zu nehmen.
Als Termin konnte das Wochenende vom 8. und 9. Oktober 2011 gefunden werden.

Partex Global GmbH
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Datenschutzerklärung
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.