denlenfrit

Hovercraft 160Haben Sie Ihren Urlaub schon geplant?
Unseren Jahresurlaub verbringen wir seit vielen Jahren in den Niederlanden. Für die Reise nehmen wir meist unseren Oldtimer. Viel schneller als er fahren kann, ist es in Holland ohnehin nicht erlaubt.
Einige unserer Freunde finden das mutig. Sie entfernen sich nur wenige Kilometer von Haus & Hof, wenn sie eine Ausfahrt mit dem alten Wagen NL CARS5machen. Es könnte ja etwas kaputt gehen, man könnte liegen bleiben. Zu Hause ist das Risiko klein. Da findet man leicht jemanden der den Wagen zurück holt. Die eigene Lieblingswerkstatt ist ganz in der Nähe und wird sicher gerne helfen.

Natürlich könnten wir jetzt auf die vielen CI.eu-Teilnehmer hinweisen, die man durch die Umkreissuche finden kann. Aber mit einem Oldtimer, der in gutem Zustand ist, werden Sie diese Hilfe so gut wie nie brauchen. Es wird keine Panne und kein Problem geben.

Wie war das denn früher?
Meine Eltern hatten einen grauen, fast neuen VW-Käfer. Urlaub machten wir zu viert, zum Beispiel in der Eifel. Auf dem Nürburgring waren wir auch. An den Streit mit meiner Schwester kann ich mich noch gut erinnern, an Pannen mit dem Auto jedoch nicht? Wir hatten keine. Der Käfer lief und lief und lief.. Mein bester Freund  fuhr mit seinen Eltern, in einem alten Opel (mit Panorama-Scheibe) nach Italien. Italien war damals das Reiseziel überhaupt. Und meine immer noch beste Freundin, sie fuhr mit ihrer Mutter oft nach Dänemark. In einem kleinen Fiat 500 ging es nach Løkken, also bis ganz nach oben in den Norden Jütlands. Der Vater fuhr im Ford Taunus, zusammen mit den beiden Jungs vorne weg. Den Kofferraum vollgestopft mit Lebensmitteln und Getränken, die für 3 Wochen reichen mussten. Es gibt viele Geschichten dazu. Geschichten von einer Panne gibt es keine.
Warum soll das heute anders sein?

Kaefer 160 Korsika-essen 160 fjord-3 160
Pagode 160 E-Silvretta-11-HDS-0634-kl 160 oldtimer-bsc-1 2

Warum also nicht mit dem Oldtimer in den Urlaub fahren. Frau Hetzer fährt sogar in ihrem sehr alten Wagen um die ganze Welt.

Wir sparen uns immer eine Woche des Jahresurlaubs auf, um an einer gut organisierten Oldtimerreise teilzunehmen. Da suchen wir uns Ziele in Gegenden aus, die wir noch nicht oder weniger gut kennen. Im Moment schwanken wir nochAutozug 9 160 zwischen Südengland und Schottland für das kommende Jahr. Im letzten Spätsommer haben wir an einer Reise durch Italien teilgenommen. Angereist sind wir mit dem DB-Autozug. Es war einer der letzten, denn dieser Service wird von der DB-Autozug leider nicht mehr angeboten. Über die Hälfte der transportierten Fahrzeuge auf dem Zug waren Oldtimer. Sie kamen aus England, Belgien, Holland und Deutschland. Einige wollten an einer sehr sportlichen Rallye teilnehmen, andere waren eher touristisch und lecker unterwegs, so wie wir auch.
OnTour 160Uns zeigt das, dass nicht nur deutsche Enthusiasten neue Nutzungsmöglichkeiten für Ihr altes Auto gesucht und gefunden haben.
Professionelle Anbieter haben den Bedarf erkannt und erarbeiten immer neue Reiseziele und Tourenvorschläge.  Das ist ganz sicher eine sehr aufwändige Arbeit, denn die Tourguides müssen schließlich auch viele Strecken erfahren, um dann die besten nutzen zu können. Nur die guten Routen, die Ihnen und dem alten Auto gefallen würden, werden am Ende ausgewählt. Das gleiche gilt für die Unterkünfte und ganz besonders natürlich auch für Restaurants, die man besuchen wird.
Wenn Sie den CI.eu-Kalender durchstöbern, dann finden Sie schon jetzt viele interessante Termine, wobei wir versuchen, die Angebote auf die überregional wichtiges zu beschränken. Ob man in Goodwood, Beaulieu, bei der Mille Miglia oder bei den Classic Days beim Schloss Dyck dabei sein möchte, das wissen viele Enthusiasten schon sehr früh? Die Ansprechpartner und die Route für die Anreise zum Veranstaltungsort und viele Informationen finden Sie  natürlich auch In den Termineinträgen. Treffen wie diese, kann man mit ein paar angehängten Urlaubstagen versüßen. Das trifft ganz besonders für Veranstaltungen zu, die im Ausland stattfinden. Der Reisevorschlag, "Süd-England im geliehenen Morgan +8" ist ein gutes Beispiel, denn man kann damit den Besuch beim Teilemarkt in Beaulieu und beim Goodwood Revival, sinnvoll verbinden. Bei einem anderen Anbieter kann man sogar bei der "Mille Miglia" selber mitfahren. Ohne Risiko und ausser Konkurenz natürlich. Mitten drin statt nur dabei! Er organisiert alles und sorgt auch frühzeitig für anspruchsvolle Unterkünfte an der Strecke, was zu dem Zeitpunkt sicher keine leichte Aufgabe sein dürfte.

Werkmeister 1952 160 mr.bean2 Nuvolari 160  (1)
bb-026 IMG 0741 faszination suedengland

Ein großer Teil der Oldtimer-Reisen und Rallyes, die Sie in dem Kalender finden, führt  die Teilnehmer an die schönsten Plätze Deutschlands. Aber auch das umliegende Ausland ist schön. Gleich mehrere Spezialisten bieten Reisen nach Italien an. In Österreich, Norwegen, Kroatien und Frankreich – auf Korsika zum Beispiel - werden ebenfalls interessante Reisen und Events organisiert.

Besitzer britischer Fahrzeuge träumen vermutlich von der Insel. Wer dort an einer Ausfahrt teilnehmen möchte, der findet gleich mehrere Reiseangebote. Reisen die für Vorkriegsfahrzeuge optimiert und vorbehalten sind, die findet man im Flachland im Osnabrücker Raum. "Dohna & Dombert" organisieren ihre Vintage-Reisen nicht nur, die verleihen auch das passende Vorkriegsfahrzeug dazu.
Aber träumen Sie nicht zu lange!

Sun Ruffino 160 11 meran-classic lecker 160 basthorst-aussenansicht 160

Die Entscheidung, ob und wo man an einer Rallyes und geführten Oldtimerreisen teilnehmen möchte, sollte man nicht zu lange vor sich her schieben. Meist werden solche Angebote nur für kleine Gruppen mit 5 bis Sued England 160max. 20 Fahrzeugen organisiert. Die wenigen Plätze sind schnell vergeben. Die Zahl der Veranstalter und die der angebotenen Ziele sind zwar deutlich gestiegen. Das gilt aber auch in gleichem Maße für das Interesse an solchen Events. Bereits jetzt sind mehrere Reisen ausgebucht und man kann sich nur noch auf die Warteliste setzen lassen und hoffen. In einigen Fällen, zum Beispiel bei der "Südengland-Classics" ist sogar die Warteliste schon jetzt so voll, dass auch das nicht mehr möglich ist.
Glücklicherweise findet man noch viele anspruchsvolle Angebote im Kalender, die noch nicht ausgebucht sind. Schöne Fotos und eine detaillierte Terminbeschreibung und Verlinkungen führen zu mehr Informationen und helfen bei der Entscheidung.
Wir selbst schwanken noch zwischen England und Schottland. Für Schottland sprechen die tolle Landschaft, die leckeren, aus Getreidesaft destillierten Getränke und auch die Kilometer-sparende Anreise mit dem Schiff. Ein Badeurlaub wird das aber dann vermutlich nicht. Wir werden sehen und dann berichten.

{xtypo_info}Sehen Sie dazu auch unseren Bericht „Ziel-Vereinbarung" über eine sehr gut organisierte Genusstour , den das British Classic Magazin veröffentlicht hat.{/xtypo_info}

  • Die Fotos wurde aus den Terminen der teilnehmenden Veranstalter übernommen. Bitte Copyrights beachten!

 

Freitag, 19. Dezember 2014
Jürgen Feye-Hohmann
Translation by: Dr. James Kerkeling-Sheerin
Partex Global GmbH
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Datenschutzerklärung
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.