denlenfrit

bc09-catzeDen Ort Cloppenburg für eine Oldtimermesse zu wählen, war eigentlich keine schlechte Idee, denn die Lage im Autobahndreieck von A1 und A 29  ist günstig. Die beiden sehr schön geschmückten Messehallen, werden sonst üblicherweise von Geflügelzüchtern und ähnlichen genutzt, um Tiere zur Schau zu stellen.


Auf der British-Classic-Info Messe war zwar auch eine wunderschöne Britische Katze ausgestellt, allerdings nur um ein Servo-unterstütztes Lenkgetriebe zu präsentieren. Tierzüchter waren nur als Besucher dabei. Das heißt, hätten dabei sein können, denn bei gutem Wetter kümmerten sich die Bewohner des Oldenburger Landes zunächst um den eigenen Garten. Die Zahl der Besucher war am ersten Tag äusserst gering. (insgesamt 1550 zahlende Gäste an beiden Tagen zusammen)

bc09-standtop bc09-spr-1 bc09-hat
bc09-jd1 bc09-moke bc09-m4y1

Das entsprach nicht unbedingt dem Ziel der Aussteller und auch der Veranstalter war keineswegs zufrieden. Glücklichweise waren die Besucherzahlen am Sonntag deutlich besser. Vermutlich weil sonntägliche Gartenarbeit, bei der meist katholische Bevölkerung, verpönt ist. Aber egal wie, die Aussteller der British Classic-Info Messe waren gut zusammen gestellt. 5 Firmen präsentierten ihre Classic Cars (Morgan-Flaving, Landy-Serien-Welt, Spridget Company, JD Motors und eine Firma aus Burforde). Mir selbst hatte es ein MG-TD von JD Motors angetan, der nicht nur von oben sehr gut aussah. Rostschutzfragen wurden von der Firma "Die Hohlraumprofis " beantwortet.

bc09-ukp bc09-mgtd11 bc09-bl3

Die geringe Zahl der Besucher hatte aber nicht nur Nachteile. Die Aussteller nutzen die Zeit für Gespräche untereinander. Nur so habe ich dann z.B. herausbekommen, wie die Firma UK Parts originale Lucas-Lampen oder nagelneue MGB-Blinkerschalter äusserst günstig anbieten kann.

Aber selbst die Aussteller aus dem Bereich British -Lifestyle hatten hoch interessante Angebote und Informationen. Im Bekleidungsbereich zum Beispiel  interessante Hüte oder auch Schottische Herren und Damen Mode war zu finden. Zeit für Gespräche war vorhanden und so konnten wir herausbekommen was der Schotte unter dem Kilt trägt (wenig!). Dass der interessanteste Hut unverkäuflich war, weil der Vater des Besitzers damit schon in den Krieg gezogen war, war bedauerlich, aber nicht zu ändern. Besonders erwähnenswert auch die äußerst leckeren Getränke, die „Malts 4 You" mitgebracht hatte. Ich wusste bis dahin nicht, dass Whisky-Spezialisten deutlich Besseres herstellen können, als das was ich bereits in meiner Sammlung habe. Mehr Informationen über Schottland und die Tast-Events finden Sie in dem Eintrag von „Malts 4 You".

bc09-benn4 bc09-scott bc09-benn1 bc09-rsp

Gut gefallen hat uns auch, was verschiedene Künstler zu dem Thema Automobil gezeigt hatten. Wir werden Ihnen hierzu sicher noch weitere Informationen geben. Adressen dazu finden Sie jetzt in der neuen Rubrik „ Kunst und Design". Ganz besonders möchten wir hier auf das „Atelier Bernd Lehmann" aufmerksam machen, das auch den anhängenden Film zusammengestellt hat. Kunst kommt hier von Können. Es ist beachtlich  welche Kompositionen Herr Lehmann aus Wort und Bild zu Papier bringen kann.

bc09-draussenBleibt noch die Aktion von Tim Bennett von "Travelling Britain GmbH" zu erwähnen. Während seine freundliche Mitarbeiterin sich um potentielle Kunden kümmerte, startete er seine 500 cc Norton ES2 Isle of Man bc09-benn3Rennmachine. Der tolle Sound aus dem ungedämpften Renn-Megafon verscheuchte alle Vögel aus den Bäumen und lockte fast alle Gäste aus der Halle. Soweit diese nicht ohne hin bereits auf dem Freigelände waren, um die vielen British Cars zu besichtigen, in denen Oldtimerfreunde angereist waren.
In der zweiten, etwas kleineren Ausstelllungshalle, hatten der "Spitfire Club Deutschland e.V. " und der "British Sports Car Club Nordwest" einige Fahrzeuge ausgestellt. Vom Platz her hätten in der Halle 2 noch drei weiter Firmen oder Vereine Platz gefunden. Vielleicht im nächsten Jahr.
Die Veranstaltung war ganz sicher einen Besuch wert auch wenn für 2010 noch einiges verbessert werden darf. Wir meinen trotzdem: "gerne wieder".
Partex Global GmbH
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Datenschutzerklärung
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.