denlenfrit

lins-dsf1.jpgIn der Classic Cars Szene ist es wichtig gute Kontakte zu haben. Die Kontakte zur Firma Bodo Lins hängen mit meiner Vorliebe zum Morris Minor zusammen. Richtiger eigentlich mit der Liebe meiner Frau zum Morris Minor, denn sie war es, die den ersten unseren beiden Lins-Morris Minor bestellte.
1998 haben wir Herrn Lins, bei dermartin_bakers_minor.jpg Feier zum 50. Geburtstag des Morris Minors in Blenheim Palace (UK), kennen gelernt. Seit über 10 Jahren fahren wir zwei von ihm modifizierte Morris Minor ohne Probleme, ohne Pannen und im Sommer fast jeden Tag.
Für Herrn Lins kein Grund seine Fahrzeuge nicht weiter zu verbessern. Seit über 2 Jahren entwickelt er an einer neuen Version seines Minors.  In 2008 wird das erste neue Fahrzeug auf den breiten 15 Zoll-Rädern stehen.

geoelter-blitz.jpgEs wird eine graue, links gelenkte Limousine sein. Der erste, neue Lins-Minor wird ähnlich aussehen, wie der graue Minor von Martin Baker in dem anhängenden Minor-Film. Auch die Motor-Leistung wird in etwa der des Film-Autos  entsprechen ( über 300 Ps bei ca. 800 kg Gewicht - Ford-Twincam Motor). Das Fahrwerk wird mit Einzelradaufhängung an allen Achsen und Spax-Dämpfern aus dem Rennsport, noch besser sein als bei der aktuellen Version. Alles wird das vorhergehende Modell deutlich in den Schatten stellen. 
Customized steht bei Lins für kundenspezifisch.
Beim Fahrwerk kann alles zwischen sehr sportlich, tiefgelegt mit straffer Federung oder auch etwas weicher abgestimmt, als gemütliches Alltagsauto, gewählt werden. Auch bei der Leistung sind fast alle Wünsche realisierbar. Die Motor-Leistung wird bei ca. 100 PS beginnen. Bei der Antriebstechnik kommen moderne Ford-Twin-Cam Motoren zum Einsatz. Neben hoher Zuverlässigkeit hat man dadurch die Service-Station ganz in der Nähe. Alle Modifikationen werden mit einem KFZ-Sachverständigen abgestimmt. Fahrwerkselemente werden von Spezialisten gefertigt, die auch die Flugzeugindustrie beliefern. Bei Fragen zu Details, Lieferzeit usw. sprechen Sie bitte direkt mit Firma BODO LINS. 

Viele finden originale Oldies besser, auch gut. Andere wiederum bevorzugen Retrodesign. Neulich haben wir uns den neuen Fiat 500 angesehen. Nostalgisches Outfit auf einem etwas älteren Fahrwerk vom Fiat-Panda! Auch sehr schön gemacht. Noch besser finden wir ein schönes altes Auto, mit fantastischem Fahrwerk und zuverlässiger moderner Technik, das alle Tage genutzt werden kann. Das dieses wie ein geölter Blitz abgeht, finden wir nicht schlimm.

Original-Bericht mit freundlicher Genehmigung des „British-Classics-Magazins" hier als PDF:

TEIL1: http://www.feye-hohmann.de/images/Lins-Minor.PDF/LINS-TEIL1.pdf

TEIL2: http://www.feye-hohmann.de/images/Lins-Minor.PDF/LINS-TEIL2.pdf

 

Donnerstag, 20. Dezember 2007
Jürgen Feye-Hohmann
Partex Global GmbH
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Datenschutzerklärung
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.