denlenfrit

Beaulieu

Natürlich darf man sich fragen ob es Sinn macht nur für ein paar fehlende Ersatzteile oder für den Erwerb eines Oldtimers extra nach England zu reisen. Die Frage muss jeder für sich selbst beantworten. Aber macht es überhaupt Sinn mit einem alten Sportwagen, mit völlig überholter Technik durch die Lande zu fahren, ohne ein wirkliches Ziel zu haben? Freude bereitet es in jedem Fall. 
Veranstalter von Oldtimer-Events und Genussreisen haben den Bedarf erkannt und dass was sie anbieten wird immer besser und bietet für jeden Geschmack etwas.

Beaulieu-2015-31
Beaulieu-2015-32
Beaulieu-2015-33
Beaulieu-2015-34
Beaulieu-2015-35
Beaulieu-2015-36
Beaulieu-2015-37
Beaulieu-2015-38
Beaulieu-2015-39
Beaulieu-2015-40
Beaulieu-2015-41
Beaulieu-2015-42
Beaulieu-2015-43
Beaulieu-2015-44
Beaulieu-2015-46

Dass gerade Besitzer von britischen Oldtimern irgendwann Lust auf einen Besuch auf die britische Insel haben, das versteht sich von selbst. Nach Schottland zum Beispiel, oder auch nach Cornwall, in die Heimat von Rosamunde Pilcher. Es ist schön auf der britischen Insel. Wer das Schöne mit dem Sinnvollen verbinden möchte, der sollte den Classic Car Jumble in Beaulieu besuchen, einen der größten Teilemärkte in Europa.
Eigentlich findet man dort alles, was man an Teilen und Goodies gebrauchen könnte. Aber auch bei den Fahrzeugen, die angeboten werden, ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Die Preise, auch bei der Auktion von „Bonhams", sind aus unserer Sicht teilweise sogar relativ niedrig. Einige der Fahrzeuge hat man scheinbar unter Bergen von Heu ausgegraben. Dabei hätten wir vermutet, dass solche komplett erhaltenen Restaurationsobjekte bereits alle gefunden wurden und inzwischen in einen „besser als neu – Zustand" verwandelt worden sind. Wenn überhaupt, dann findet man so etwas auf dem Markt in Beaulieu.
Die Besucher kommen aus der ganzen Welt dorthin und auch die Aussteller sprechen nicht nur britisches Englisch. Französische, holländische und auch deutsche Händler waren in großer Zahl vertreten. Aber selbst Firmen aus Indien, USA, Schweden und Spanien bieten dort ihre Dienste und Spare Parts an.
Das Goodwood Revival findet 7 Tage später, ganz in der Nähe, bei Chichester statt. Diese Veranstaltung ist anders, als das, was wir vom europäischen Festland gewohnt sind. Wirklich genau beschreiben kann man es nicht. Sie können aber sicher sein, dass Ihr Beifahrer Ihnen hier verzeihen wird, dass Sie ihn in Beaulieu, auf der Suche nach Ersatzteilen und Schnäppchen, stundenlang haben warten lassen. Sehen Sie  auch den dazu passenden Bericht „Goodwood Revival 2011“.
IMG 0347
IMG 0012
Goodwood 2011 135
IMG 0057
IMG 0030
IMG 0337
IMG 0140
IMG 0010
IMG 0008
IMG 0084

Bei unserem letzten Besuch in Beaulieu hatten wir uns auf die britischen Werkstätten, Ersatzteilhändler und Vereine konzentriert. Deren Teilnahme bei CI.eu ist wichtig, damit unsere Idee zu helfen und zu finden auch auf der britischen Insel funktioniert.
Beaulieu-2015-1
Beaulieu-2015-10
Beaulieu-2015-11
Beaulieu-2015-12
Beaulieu-2015-13
Beaulieu-2015-14
Beaulieu-2015-2
Beaulieu-2015-3
Beaulieu-2015-30
Beaulieu-2015-5
Beaulieu-2015-6
Beaulieu-2015-7
Beaulieu-2015-8
Beaulieu-2015-9

Hier stehen neben Werkstätten, die bei Pannen helfen können, vor allem die vielen britischen Spezialisten im Vordergrund. Vieles von dem, was in Beaulieu angeboten wird, ist bei uns überhaupt nicht zu bekommen. Das gilt sowohl für den Zubehör-Bereich als auch für die Oldtimer-Spezialisten in Blech, Mechanik, Werkzeug und Interieur. Es ist wirklich beeindruckend was in Beaulieu zu sehen und zu finden. Einige der Aussteller haben wir bereits für die Teilnahme auf unserer Seite gewinnen können. Die Zeit zwischen den Veranstaltugen haben wir für Besuche bei Firmen - Ersatzteile und Dienstleistungen - im Raum Southampton genutzt. Mit der Umkreissuche können Sie jetzt auch diese Spezialisten finden.
Sehen Sie in dem Bericht „Classic Car Holiday in Britain". Weitere haben ihr Interesse angemeldet.

Auf dem Markt in Beaulieu findet man deutlich mehr Schätze als bei uns auf dem Festland. Und das gilt nicht nur für Ersatzteile für britische Oldtimer. Die Fotos hier können das nur ansatzweise deulich machen. Hinzu kommt das direkt beim Markt liegende "National Motor Museum" und auch der Park und die Gondelbahn sind immer interessante Ziele und einen Tagesausflug wert.   sehenswert. Viele der Fahrzeuge im Beaulieu-Oldtimer-Museum sind sehr selten und teilweise auch weltweit nur einmal vorhanden.
Für die Übernachtung empfehlen wir das "New Place - Southampton".

Den Besuch in Beaulieu kann man sehr gut mit der Teilnahme beim Goodwood-Revival, am darauf folgenden Wochenende, verbinden. Hier ist oldtimer- und zeitgerechte Bekleidung gefragt. Nur wenn man dort passend gekleidet ist, kommt man beim Revival auch auf seine Kosten. Schon auf dem Teilemarkt in Beaulieu kaqnn man viel Schönes zum Anziehen finden. Das was an artgerechter Bekleidung auf dem Classic Car Jumble, aber auch in den Geschäften in Chichester, nahe Goodwood und weiteren umliegenden Städten angeboten wird, das ist schon beeindruckend.
Die britischen Besucher verkleiden sich nicht etwa. Sie leben an dem Wochende das, was sie mit ihrem Outfit darstellen. Mehr dazu und warum die passende Bekleidung beim Revival wichtig ist, sieht man in dem Bericht über „Goodwood Revial 2011".

Möglicherweise ist es gerade die Besucher, die diese Veranstaltung so besonders machen.
Am Besten deckt man sich aber bereits zu Hause mit passender Bekleidung ein. Cabriofahrer finden klassische Fliegerkappen, Brillen und dazu passende Felljacken natürlich auch bei CI.eu unter „Zubehör und Geschenkideen" und in der Kategorie "Outfit".  Das gilt auch für das Buchen der Tickets. Oft sind diese bereits vor der Veranstaltung ausverkauft und an der Tageskasse nicht mehr erhältlich.

Beaulieu-2015-15
Beaulieu-2015-16
Beaulieu-2015-17
Beaulieu-2015-18
Beaulieu-2015-19
Beaulieu-2015-20
Beaulieu-2015-21
Beaulieu-2015-22
Beaulieu-2015-23
Beaulieu-2015-24
Beaulieu-2015-25
Beaulieu-2015-26
Beaulieu-2015-27
Beaulieu-2015-28
Beaulieu-2015-29

Der Classic Car Jumble in Beaulieu und das Goodwood Revival, beide Veranstaltung sind  in jeder Beziehung besonders sehenswert.
Lediglich das Wetter lässt, wie in England üblich, gerade im September hin- und wieder zu wünschen übrig. Das ist für die vielen Besucher jedoch kein Hindernis, um im alten Fahrzeug anzureisen. Je mehr man sich bei der Anreise Southamton nähert, um so mehr  Oldtimer sind um einen herum. Sehr viele Briten reisen auch in teilweise uralten, restaurierten Doppeldecker-Bussen zum Revival. Hier sind die Fahrgäste natürlich auch "besonders ordentlich" gekleidet und sie haben schon bei der Anreise richtig Spaß.
Der Besuch lohnt sich wirklich und ist die Mühen der Reise wert. Wer sich bei der Anreise beraten lassen möchte oder auch die Tage zwischen den Verabstaltungen für eine gut geplante Tour nutzen möchte findet Vorschläge in unserem Terminkalender. Wer noch keinen passenden Oldtimer besitzt, kann diesen in einigen Fällen sogar für die Genussreise mitbuchen.

Sonntag, 12. August 2018
Jürgen Feye-Hohmann
Co ClassicIndex.eu
Partex Global GmbH
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Datenschutzerklärung
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.