denlenfrit

beaulieu-2015-12.jpeg
Auch 2015 fand das weltberühmte "International Autojumble" wieder auf dem Gelände des National Motor Museums statt. Beaulieu kann hier auf eine lange Tradition zurückblicken, denn der Teilemarkt wurde zum 48. Mal veranstaltet. Der Termin - erstes Wochenende im September - war schon lange im Terminkalender blockiert. Über 2000 Austellern bieten Fahrzeugteile, Zubehör, Literatur, Werkzeuge, Kleidung zum Verkauf an. Über 200 Fahrzeuge stehen auf einem Fahrzeugmarkt zum Verkauf. Der Zustand der Fahrzeuge ist unterschiedlich. Von sehr gut, über liebevoll gepflegt und benutzt bis hin zur kompletten Restaurationsbasis. Das gilt auch für die Fahrzeuge, die man am Samstag auf einer Bonhams Auktion ersteigern konnte. Eine beachtliche Vielzahl von Sammler-Automobilen, Motorräder und Automobilia konnte man im Veranstaltungszelt und im Außenbereich zuvor besichtigen. Das Interesse war groß, billig war nur Weniges. Das gilt auch für das was man bei den gewerblichen und semiprofessionellen Händlern finden konnte.

Möglicherweise sah das aber nur für Euro-Europäer so aus. Der Wechselkurs war nicht gerade erfreulich. Vor wenigen Jahren konnte man noch 1:1 tauschen, während man jetzt auf dem Markt schon 1.5 € für ein GBP hinblättern musste. Gekauft wurde trotzdem eifrig. Kein Wunder denn man konnte wirklich alles finden, was man für seinen Oldtimer oder für sein aktuelles Restaurationsprojekt noch benötigte. Naja, fast alles jedenfalls. Aber wenn man fragte, dann bekam man viele Informationen, fand nette Kontakte und hatte gute Gespräche. Sehr viele Kontinental-Europäer waren aus Österreich, Niederlande, Frankreich, aber auch aus Schweden, Italien und Übersee angereist. Deutsche Enthusiasten waren natürlich auch in großer Zahl bei den Besuchern aber auch unter den Händlern zu finden.

Beaulieu-2015-1
Beaulieu-2015-10
Beaulieu-2015-11
Beaulieu-2015-12
Beaulieu-2015-13
Beaulieu-2015-14
Beaulieu-2015-2
Beaulieu-2015-3
Beaulieu-2015-30
Beaulieu-2015-5
Beaulieu-2015-6
Beaulieu-2015-7
Beaulieu-2015-8
Beaulieu-2015-9

Natürlich besucht man den Autojumble, weil man ein seltenes Ersatzteil oder auch ein lange gesuchtes Fahrzeug finden möchte. In Beaulieu findet man alles. Selbst Dinge, die man überhaupt nicht gesucht hat sind irgendwo und werden am Ende trotzdem kauft. Brauch man nicht, könnte es aber irgendwann benötigen und nie wieder bekommen können. Auf einem Stand haben wir an einen Morris-Minor-Woodie mit völlig falsche Felgen gesehen, weil – so meinte der stolze Besitzer – die originalen Pneus kaum noch lieferbar wären. Ein paar Stände weiter bot ein Spezialist für Vintage Tyres genau die Reifen für sein Fahrzeug an. Als Gürtelreifen uns sogar als Diagonalreifen hätte er sie gleich mitnehmen können. Aber auch die Leute selbst sind beeindruckend. Bei den Besuchern und auch bei vielen Händlern konnte man merken, dass hier nicht Kaufen und Verkaufen im Vordergrund stand. Vieles geschah einfach am Spaß an der Freude und meist mit einem breiten Lächeln. Ganz besonders gilt das für den Trunk Traders Bereich, wo am Sonntag private Autojumbler ihre Artikel aus ihrem Auto-Kofferraum zum Verkauf anbieten durften. Verschenkt wurde auch hier nichts.

Beaulieu-2015-15
Beaulieu-2015-16
Beaulieu-2015-17
Beaulieu-2015-18
Beaulieu-2015-19
Beaulieu-2015-20
Beaulieu-2015-21
Beaulieu-2015-22
Beaulieu-2015-23
Beaulieu-2015-24
Beaulieu-2015-25
Beaulieu-2015-26
Beaulieu-2015-27
Beaulieu-2015-28
Beaulieu-2015-29

Das Gelände, mit den über 2000 Ausstellern ist sehr weitläufig. Es ist nicht möglich alle Stände anzusehen. Außerdem sollte man auch unbedingt das Museum besuchen. Irgendwann gesellt man sich dann zu den anderen Gästen, die auf einer Rasenfläche entspannen, picknicken oder Leckeres verzehrten, das von vielen Händlern angeboten wurde. Dabei konnte man anderen Besuchern zuschauen, die Motoren, Fahrzeugrahmen, Tretautos und vieles mehr zu einer Sammelstelle brachten. Der Veranstalter hatte einen Service organisiert, und brachte die Teile zu dem Fahrzeugen der Käufer. Auch sonst war alles sehr gut organisiert. Es hat Freude bereitet und wir werden gerne wiederkommen.

Beaulieu-2015-31
Beaulieu-2015-32
Beaulieu-2015-33
Beaulieu-2015-34
Beaulieu-2015-35
Beaulieu-2015-36
Beaulieu-2015-37
Beaulieu-2015-38
Beaulieu-2015-39
Beaulieu-2015-40
Beaulieu-2015-41
Beaulieu-2015-42
Beaulieu-2015-43
Beaulieu-2015-44
Beaulieu-2015-46

Sonntag, 13. September 2015
Jürgen Feye-Hohmann
Partex Global GmbH
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Datenschutzerklärung
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.