denlenfrit

Werkstatt

Mittwoch, 20. Mai 2015

Oeldosen 160Die AutoBild-Klassik hatte in ihrem Novemberheft 2014 einen Bericht über die Untersuchungen von Motorölen veröffentlicht. Unter dem Titel „Die Schmieren-Komödie" hatte man auf 2 Magazin-Seiten, mit großen Fotos und wenig Informationen, gezeigt was man kann. Oder richtiger, was Bild nicht kann.
Nur ein paar Hersteller haben in deren Test mit gut abgeschnitten, der Rest der Öle war nach Bild-Meinung ungeeignet. Selbst Öle, von bekannten Oldtimer-Spezialisten, waren bei dem Test durchgefallen. Sehen Sie dazu auch den Fall "Erwinol".
Es war nicht viel Sachverstand erforderlich, um zu erkennen, was von dem Prüf-Ergebnis zu halten war. In unserem Bericht über diese „Schmieren-Komödie" haben wir die Sichtweise des „Peugeot-Vorkriegsregister" und die eines Ölspezialisten der Firma „Wagner" veröffentlicht, weil diese das besser beurteilen können als wir.

Dienstag, 05. Mai 2015

Abingdon 160Viele Oldtimer stehen nicht einfach nur im Museum. Sie werden von ihren Besitzern liebevoll genutzt und wie ein ganz normales Auto, auf öffentlichen Strassen gefahren. Nachteile gegenüber modernen PKWs, zum Beispiel beim Bremsen, sind den Besitzern bekannt. Daher werden diese Fahrzeuge etwas vorsichtiger und meist weit vorausschauend bewegt. Auch der Sicherheitsabstand zum Vordermann ist größer, um diese Nachteile zu kompensieren. Unwissende Lückenspringer können dadurch  brenzlige Situationen verursachen.

Donnerstag, 12. März 2015

MB 160Es ist schon etwas länger her, als Harald Juhnke für eine Supermarktkette behauptete, dass Geiz geil sei. Nach wie vor gibt es Leute, die suchen unendlich lange, bis sie das billigste Angebot gefunden haben. Das Internet vereinfacht die Suche danach ganz wesentlich. Im Oldtimer-Bereich spielen viele Produzenten notgedrungen mit. Natürlich kann man über optimierte Prozesse und sehr geringe Personalkosten in Billig-Lohn-Ländern einiges einsparen.

Motag, 02. März 2015

Funktion 180Wer rastet der rostet, sagt man. Für Fahrzeugreifen ist langes Stehen ebenfalls äußerst negativ, denn auch das sehr elastische Reifenmaterial, kann mit der Zeit verformt werden.
Besitzer von Oldtimer und Liebhaberfahrzeuge wissen sich zu helfen.
Vor der Winterpause wird der Luftdruck in den Reifen deutlich erhöht. Dadurch reduziert man einseitige Verformung der Pneus. Gut ist, wenn man die Position des Fahrzeuges, öfters verändert, damit so wechselnde Stellen des Reifens belastet werden.

Samstag, 14. Februar 2015

Morgan 500
mobil 160Patina kann wertsteigernd sein.
Es gibt genügend Beispiele von diversen Auktionen. Für fehlerhafte und beschädigte Teile gilt das sicher nicht.
Ein frisch erworbener Morgan Plus 4 soll als Beispiel dienen. Der Wagen ist in einem guten Zustand, auch wenn einige Spuren auf eine intensive Nutzung hinweisen.
Einige dieser Gebrauchsspuren gehen gerade noch als gepflegte Patina durch. Aber eine defekte Uhr, ein Cut im Leder, ein Riss in der Lackierung des Wurzelholz-Bords und „Biss-Spuren" am Holzlenkrad, das ist ganz sicher nicht wertsteigernd.

Unterkategorien

Partex Global GmbH
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.