denlenfrit

Bücher

Mittwoch, 18. Juni 2008

Über die beiden Rostschutz-Gewinner aus dem Autobild-Test haben wir ausführlich unter "Rostschutz" berichtet. Natürlich wurden wir, von verschiedenen Seiten, auch ff-traveller-800.jpgauf andere Mittel hingewiesen. Dadurch und auch durch einen Rostschutz-Eintrag bei ClassicIndex.eu sowie durch Informationen aus Internetforen, wurden wir auf verschiedene FLUID-FILM-Produkte ( Firma HODT Korrosionsschutz GmbH ) aufmerksam gemacht.
Auf der sehr detaillierten Beschreibung hört sich alles gut an. Wir haben uns verschiedene Mittel besor
gt und testen diese jetzt an einem Morris Minor Traveller.

Motag, 12. Mai 2008
oltimerpflege-buch.jpgWollten Sie schon immer mal Wissen wie Sie Ihre stumpfen und matten Blinkergläser wieder auf Hochglanz polieren können?

Wenn Sie diese Frage mit Ja beantworten können, dann ist dieses Buch genau das richtige für Ihren (Nachweihnachts-)Wunschzettel.

Nach dem großen Erfolg der Erstauflage erscheint der Band „Oldtimerpflege“ nun in vollständig überarbeiteter und erweiterter Form. Neben den bekannten Themen wie Lack-, Kunststoff-, Verdeck- und Lederpflege widmet sich der bekannte Fachmann Christian Petzoldt in der Neuauflage dieses Praxisratgebers ausführlich der fachgerechten Erhaltung und Aufbereitung von Holzaustattungsteilen wie zum Beispiel Armaturenbrettern, Mittelkonsolen, Fensterumrandungen oder hölzernen Türverkleidungseinlagen.
Sonntag, 14. Oktober 2007
buch-oldtimer-rallye.jpgDer historische Rennsport boomt, das beweisen die Teilnehmerzahlen der diversen Oldtimer-Rallyes wie Sachsen- oder Silvretta-Classic. In dieser aktualisierten und erweiterten Neuauflage seines Handbuches vermittelt Rolf Blaschke Fahrern, Beifahrern und Einsteigern nicht nur das notwendige Basiswissen, erliefert auch jede Menge handfester, sehr praktischer Tipps.In einem Beifahrer-Lehrgang erklärt er das komplette Rüstzeug professioneller Rallye-Beifahrer von A wie Ansage bis Z wie Zeitnahme. Auch Orientierungsfahrten als traditionelle Einstiegsveranstaltungen finden gebührend Beachtung.

Das Gehirn sitzt rechts - auf dem Beifahrersitz nämlich. Der Co-Pilot (der durchaus auch weiblich sein kann) ist Routen-Rechner, Karten-Fuchs, als Zahlenjongleur unablässig auf der Suche nach der verlorenen Zeit und so leicht durch nichts zu erschüttern. Der Fahrer hat es dagegen richtig gut: Er muss sich nur nach den Anweisungen seines Co richten, dann klappt es schon. Das gilt im historischen Rennsport ebenso wie bei den zahlreichen Veranstaltungen, die auch ohne aufwändiges Lizenzierungsverfahren bestritten werden dürfen.
Freitag, 20. Juli 2007
Ein Engländer in der Werkstatt.

alles_norton.jpg
Alles Norton ?
Motorräder der 30er bis 40er Jahre Restaurieren.
Ein Ratgeber nicht nur für Norton Einzylinder.

Von Helmut Alles.

Dieses Buch fanden wir durch den Index-Eintrag von Firma Alles bei British-Classic.eu unter „Norton".
 
Auf über 200 Seiten wird sehr detailliert beschrieben, wie Firma Alles eine Norton - Model 18 - von 1947 restauriert. Vorher finden wir etwas über die Geschichte des Hauses Norton und eine Kaufberatung, die nicht nur zu Norton Bikes passt.
Neben technischen Bildern, sind viele schöne Aufnahmen von der Norton zufinden. Vor, wärend und nach der Restauration.
Dienstag, 12. Juni 2007

Teil 1: Das Trockeneisstrahlen…ein neues Verfahren für klassische Automobile.

Dieses Verfahren kommt ursprünglich aus der Gebäudereinigung und wurde dort zur Denkmal bzw. Fassadenreinigung eingesetzt.

bsp_id63__159bodennachstrahlen.jpg Die häufigste Anwendung bei Oldtimern ist die Unterbodenschutzentfernung, das Entlacken der Karosserie und das Reinigen von Motorräumen, Bauteilen oder sogar Innenräumen. Die Wirkungsweise basiert unter anderem auf den bisherigen Festkörperstrahlverfahren (Sandstrahlen oder Glasperlstrahlen) zusätzlich ist hier der Faktor Kälte -79 °C bei CO2-Pellets und der Sublimationseffekt.

Am meisten verbreitet ist das Strahlen mit 3-5mm bsp_id63__710bodengrundiert.jpgTrockeneis-Pellets, da dieses diebsp_id63__270bodenschwarzwachs.jpg effektivste Abtragsleistung aufweist. Dennoch werden unter anderem Block- und Schneestrahlanlagen z.B. in der Motor- und Innenraumreinigung verwendet. Natürlich kann auch mit der normalen Pellet-Strahlanlage der Motorraum gereinigt werden, hierzu sollten allerdings die Betriebsdrücke gesenkt und das Strahlmittel mit einem so genannten Splitter zerkleinert werden.

Beim „Schneestrahlen“ wird im Vergleich zum herkömmlichen TRS-Strahlen ein Trockeneispulver

Partex Global GmbH
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.