denlenfrit
HomeClassic JournalAus der SzeneItalienische SzeneNeugründung der Squadra Corse Stanguellini in Modena.

Squadra Corse Stanguellini

PRESSEMELDUNG - Squadra Corse Stanguellini

Stanguellini, ein italienischer Hersteller von und Automobilen und Rennwagen aus Modena, ist in der Welt des Motorsports berühmt. Mit der Gründung des Clubs Squadra Corse Stanguellini soll die Geschichte des Autoherstellers, einem Genie der Mechanik Vittorio Stanguellini wieder aufleben und geehrt werden. Er hat in der Nachkriegszeit Piloten wie Lorenzo Bandini oder Wolfgang Graf Berghe von Trips bekannt gemacht. Für ihn testete Manuel Fangio die Rennwagen kostenlos.

Das Autohaus Stanguellini entstand Anfang des 20. Jahrhunderts, zuerst mit der Gründung vom Rennteam Mignon, dann ging die Geschichte weiter mit dem Sieg von Vittorio Stanguellini im Jahre 1936 in Spa-Francochamps mit seinem Balilla Coppa d’Oro. Das war der erste einer unzähligen Reihe von Piloten und Siegen (über 500), die zum Erfolg und zur Bekanntheit des ältesten Rennteams in Modena und einer der ältesten in Italien beigetragen hat.

Seit langem ist ein Club Stanguellini in Japan tätig; von seinem Präsidenten, Herrn Fukuda, geleitet. In vielen anderen Ländern der Welt und in den USA lebt der Mythos Stanguellini unter den Liebhabern von Oldtimern noch ganz stark. In Modena durfte also ein ständiger Tribut an diese so bedeutende Geschichte nicht fehlen - an die Squadra Corse, die z. B. mit der Formel Junior vielen jungen Aspirantenpiloten dank einer “billigen” Ausbildung die Möglichkeit zu trainieren und zu fahren gab.

Die Squadra Corse Stanguellini ist also ein Sport-und Kulturverein, die mit und dank der Zustimmung der Familie Stanguellini entstanden ist, um die Geschichte der Automobilindustrie in dem sogenannten Land der Motoren auch unter den Jugendlichen in den Schulen zu verbreiten. Eine Geschichte, die von der Leidenschaft für die Mechanik charakterisiert war, in einer Stadt wo im Raum einer Meile auch Ferrari und Maserati entstanden.

In einer Präsentation des Clubs im Juni in Modena erklärte der Präsident Sergio Lelli: “Wir möchten ein Projekt entwickeln, das auch die Organisation von Sportveranstaltungen, Rennfahrten, der Welt der Oldtimern gewidmeten Initiativen vorsieht - und wir sind auch dabei, angemessene Formen zum Beitritt in die SCS für Liebhaber und Interessenten festzulegen”.

Die Leidenschaft der Familie Stanguellini für die Motoren begann mit Celso Stanguellini im Jahr 1900, wurde dann von Generation zu Generation übermittelt . Dieses Autounternehmen wurde bald in der ganzen Welt bekannt. Das erste Rennteam wurde im Jahr 1937 gegründet und gewann ab diesem Moment verschiedene Autorennen. Das erste Auto unter eigenem Namen entstand 1938 mit dem Stanguellini 750 Sport Nazionale. Während des Zweiten Weltkriegs unterbrach Francescos Sohn Vittorio die Produktion nicht und kurz nach dem Krieg, im Jahr 1950, entwickelte er einen Motor 750 mit einer Doppelantriebswelle, der die Stärke seiner Autoproduktion wurde.

In der Geschichte von Stanguellini hat auch der Einsitzer Junior eine wichtige Rolle gespielt, mit der die Automarke zahlreiche Siege hatte.

Der Vater dieser Juniors aber, wie die Weltpresse berichtete, starb 1981 und das Ruder oder besser das Lenkrad wurde von Francesco übernommen, der seinerseits seine Leidenschaft an die Kinder Simone und Francesca weitergegeben hat.

Derzeit wird das Stanguellini-Museum in dem alten Sitz des Fiat-Autohauses Stanguellini neu eingerichtet und wird voraussichtlich im Januar 2017 wieder eröffnet.

Über Stanguellini.

Francesco Stanguellini (1879-1932) betrieb ab 1908 eine Fiat-Vertretung in Modena. Nebenbei fuhr er Autorennen auf S.C.A.T. und Ceirano. Sein Sohn Vittorio Stanguellini (1910-1981) übernahm 1932 den Betrieb und begann 1937 mit dem Tunen von Fiat für Autorennen. 1938 entstand das erste Auto unter dem Namen Stanguellini 750 Sport Nazionale. Die Produktion wurde 1965 aufgegeben, 1971 entstanden noch einige Prototypen. Die Fiat-Vertretung besteht aber heute nicht mehr. In dem alten Autohaus befindet sich das Stanguellini-Museum.

Adresse: Via Emilia Est, 756 – 41100 Modena (Italien)

Ansprechpartner für Stanguellini: Dott. Sergio Lelli, Presidente Squadra Corse Stanguellini, Mobil +39.335.5859977, Mail:

Kommunikation und Führungen in den Museen + Information Stanguellini: Dott Marina Selmi, Mobil + 39.347.4096462,
Mail:

PresseKontakt D-A-CH:
PR-Agentur Ingrid Hofmeister, Mobil +49.170.8390616, Mail

Mehr Informationen, Ansprechpartner und Routenplan finden Sie "HIER" bei ClassicIndex.eu

Dienstag, 09. August 2016
Jürgen Feye-Hohmann
Squadra Corse Stanguellini
Bildergalerie:
Squadra Corse StanguelliniSquadra Corse StanguelliniSquadra Corse StanguelliniSquadra Corse StanguelliniSquadra Corse StanguelliniSquadra Corse StanguelliniSquadra Corse StanguelliniSquadra Corse StanguelliniSquadra Corse Stanguellini
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.