denlenfrit

Classic-Gala Schwetzingen

Im kreisrunden Barockgarten des Schlosses Schwetzingen stellen sich 160 ausgesuchte
klassische Fahrzeuge unterschiedlichster Epochen der Bewertung einer Expertenjury
gemäß FIVA-Kriterien. CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN 2017 ist der einzige Internat.
Concours d’Elegance, bei dem die Oldtimer nach Baujahren aufgereiht und genau in den
weltberühmten Achsengarten eingepasst werden.

Termin: 2. und 3. September 2017

Themen 2017: • *
Deutsche Sonderkarosserien von Autenrieth bis Wendler • Die Trapez-Linie • 5. US-Classic-Car-Concours USCCC mit Leitthema Sedans and two-tone • 60 Jahre NSU Ro80 * Sonderschauen Jaguar und Rolls Royce * Supersportwagen * Kleinwagen * 1. Sonderschau „Wirtschaftswunder-Laster“ etc.
Im Park präsentieren darüber hinaus ausgewählte Firmen Automobilia, stilgerechte Bekleidung, Literatur, Modellautos und Accessoires. Dazu gibt es Live-Jazz mit den „Strangers“, Piano-Jazz mit dem österreichischen Altmeister Burle Baumgartner, die Schlossgastronomie verwöhnt Zuschauer auf der Terrasse und im Biergarten. Im Südflügel stellen namhafte Künstler ihre automobilbezogenen Werke aus.
Flanieren, genießen und Automobilgeschichte erleben, das geht bei Classic- Gala
Schwetzingen auf unnachahmliche Weise: 2016 kamen mehr als 19.500 begeisterte Besucher.

Presse1
Maserati 1000
Publik
Siegerehrung
DeDietrich1897

Was bedeutet Concours d’Elegance?
Schönheitswettbewerbe für Automobile gibt es seit den 20er Jahren - damals ehrte man die Formgestalter der schönsten Automobile und bewunderte, wie elegant man die Kraft so vieler Pferde verpacken konnte.

Diese Kriterien sind heute nicht mehr wichtig, man weiß, welche Autos als schön empfunden wurden und welche als Mauerblümchen eher unverkäuflich blieben.

Wer glaubt, dass es deshalb bei Concours d’Elegances nun ausschließlich um perfekten Glanz und Sauberkeit geht, der irrt, denn die mehr als 25 Juroren achten vor allem darauf, dass alles originalgetreu ist. Diese Aufgabe ist immer schwerer zu lösen, denn viele Experten, Meister und Mechaniker sind längst im Ruhestand und mancher Klassiker trägt nun eine Metalliclackierung oder Alufelgen, obwohl dies damals noch nicht einmal erfunden worden war. Ein Concours d’Elegance hat deshalb die Aufgabe, authentische Fahrzeuge zu präsentieren, die als Muster-exemplare für ihre Zeit stehen - sie können ruhig Gebrauchsspuren haben, Hauptsache sie sind so, wie sie einst die Fabrik verließen. CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN ist deshalb ein Schau-fenster oder Laufsteg für originalgetreue Automobilgeschichte im Sinne des Kulturgutes Mobilität. Was man in Schwetzingen sieht, ist meistens der Maßstab.

  • Schwetz 2015-8

  • Schwetz 2015-3

  • Schwetz 2015-10

  • Schwetz 2015-13

  • Schwetz 2015-11

  • Schwetz 2015-12

  • Schwetz 2015-5

  • Schwetz 2015-7

  • Schwetz 2015-2

  • Schwetz 2015-6

  • Schwetz 2015-1

  • Schwetz 2015-9

  • Plakat Ausschnitt

  • Schwetz 2015-4

  • Schwetz 2015-14


SCHWETZINGEN zum 13. Mal Mitte der Autogeschichte

Das eleganteste Freiluft-Museum der Automobilgeschichte, garniert mit ausgesuchten Accessoires, Mode, Automobilia, Zubehör und Literatur, dazu Live-Jazz mit den Strangers und der österreichische Jazz-Pianist Burle Baumgartner (82!) vor der Kunstausstellung im Südflügel des Schlosses bilden am 2. und 3. September 2017 wieder das unnachahmliche Ensemble von CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN.
Schon der Name sagt, was diesen Concours d’Elegance von allen anderen Veranstaltungen dieser Art unterscheidet: er ist keine Autoschau, sondern ein einzigartiges gesellschaftliches Ereignis mit Kultur, Stil, Geschichte und Technik.

Der kreisrunde Schlosspark als Schatulle für 150 Fahrzeuge der Extraklasse
Vom 1. bis 3. September werden sich wieder mehr als 150 klassische Automobile aus ganz Europa im einzigartigen Schlosspark von Schwetzingen treffen, um sich dem Votum der 25-köpfigen Jury für die Trophaen nach dem Reglement des Weltverbandes FIVA (Federation Internationale des Vehicules Anciens) zu stellen. In dieser Jury vereint sich die anerkannte Expertise von namhaften Technikern, Designern, Experten und Historikern zu einem Votum, das weltweite Anerkennung findet - nur dann ist ein Concours d’Elegance etwas wert.

Mehr Informationen und Routenplan bei: Classic-Gala Schwetzingen
mit dem 5. US-Classic-Car-Concours USCCC

Kontakt: (Concours-Teilnehmer und Zuschauer)
Johannes Hübner, autoconsult,
E-Mail:
www.classic-gala.de

Freitag, 21. Juli 2017
Jürgen Feye-Hohmann
Hübner, autoconsult
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.