denlenfrit

Oldtimer-Kauf in UK

Was wir von „KAUFBERATUNGEN“ halten, das haben wir bereits beschrieben. Sehr wenig! Es gibt keine Beschreibung, die mit wirklicher Sicherheit vor einem Fehlkauf schützen kann. Man kann aber ein paar Dinge beachten, die das Risiko minimieren. Zum Beispiel kann man das Fahrzeug zunächst von einem kompetenten Fachmann begutachten lassen. Sehen Sie dazu auch „GUTACHTER GESUCHT“. Erst danach sollten Sie einen Termin für eine Probefahrt vereinbaren.
Wie kauft man einen Oldtimer im Vereinigten Königreich?
Schon mit 18 hatte die beste Ehefrau der Welt von einem Morgan geträumt. Damals waren jedoch die Kosten ein Problem. Heute sprechen weitere Argumente dagegen und lassen einen Kauf in weite Ferne rücken.

Die Dinger sind bretthart und schlecht gefedert. Nicht geeignet für den ohnehin bereits angegriffenen Rücken. Und dann sind da noch zwei Hunde. Auch wenn die Kinder das Haus inzwischen verlassen haben, so müssen jetzt die beiden Irish Soft Coated Wheaten Terrier Platz finden. Das wird eng!
Trotzdem haben wir, weil wir „zufällig" in der Nähe waren, einem Morgan-Spezialisten in Sulingen besucht. (Der Lloyd-Schuhe-Outlet ist gleich nebenan!!!!). Neben verschiedenen Neu- und Kundenfahrzeugen, stand auch ein etwas älter 4 Sitzer in der Halle. An dem fand Frau gleich Gefallen, denn der war - mit offenem Dach - gar nicht so hässlich wie wir ursprünglich gedacht hatten. Als es selbst mir gelungen war, durch die winzige Tür in den Wagen zu klettern, wurden die Bedenken kleiner. Blieb noch das „Bretthart-Problem".

Bild 2
Morgan1
Andre Koopmann
Berrybrook Morgan 4
Bild 1
Bild 3
Flaving Bielefeld
Berrybrook Morgan 2
Berrybrook Morgan 3
Berrybrook Morgan 1

Ein Morgan-Händler im Bielefelder Lenkwerk bot uns eine Probefahrt in seinem Vorführwagen an. Bretthart? Weit gefehlt! Ein neuer Morgan hat bequeme Sitze, ist gut gefedert und hat Fahreigenschaften wie ein ganz normales Auto. Naja, fast jedenfalls. Dass der Neuwagen von außen betrachtet einem echten Oldtimer gleicht, das wurde von uns eher positiv gesehen. Auch die Geräusche und vieles mehr waren echt alt. Und die Hunde? Wenn man die hinteren Sitze durch eine Art Ladefläche ersetzt, dann können die beiden reichlich Platz haben.
Die Morgan-Idee war einen deutlichen Schritt vorangekommen.
Nachdem viele Fragen, die von Händlern, Morgan-Besitzern und auch aus dem Deutschen Morgan-Club beantwortet waren, stand die Endscheidung fest. Es sollte ein Morgan +4 Four Seater werden. Er sollte nicht zu wenig Leistung haben. Die Wagenfarbe? Grün natürlich, british racung green! Ledersitze wären schön.
Viele Fahrzeuge, die zur unseren Vorstellungen passen, werden nicht angeboten.

Kauf in UK 9
Kauf in UK 5
Kauf in UK 2
Kauf in UK 1
Kauf in UK 8
Kauf in UK 7
Kauf in UK 4
Kauf in UK 10
Kauf in UK 3
Kauf in UK 6

Im Internet haben wir lange gesucht, denn gute Four Seater sind selten. Einer war in Frankreich, und 2 wurden in UK angeboten.
Alle 3 waren gerade frisch geprüft, hatten schon den verzinkten Rahmen und ein frisches Gutachten. Welcher ist der Richtige und vor allem welchem der 3 Händler können wir unser Vertrauen schenken? Mit "Google Street View" kann man sich ein eigenes Bild machen. In "UK" und "NL" geht das teilweise deutlich besser als in "D". In Bielefeld kommt man damit sogar bis in Flavings "Verkaufsraum". Ein offizieller Morgan-Händler in Exeter / UK machte auf uns den besten Eindruck. Auf den Fotos (teilweise von Street View) sehen Sie die Gebrauchtwagen vor seinem Shop.Iinnen stehen die Neuwagen und hinten kann man die ordentliche Werkstatt sehen. Außerdem bot uns der Händler 6 Monate Garantie an.
Den wollten nehmen. Fanden wir gut, kauften ihn und vereinbarten einen Termin fürs Abholen.

Der Transport:
Wie bringt man das gute Stück aus dem Ausland nach Hause??
Das Kurzzeitkennzeichen oder ein rotes Kennzeichen wird nicht überall in Europa akzeptiert wird. Der Transport ist daher nur mit einem Trailer oder mit einem professionellen Fahrzeug-Transport-Spezialisten möglich.
Es gibt aber eine Alternative!
Wir haben eine bessere Lösung gefunden.
Zwei deutsche Versicherungen bieten einen zeitlich begrenzten Schutz an, mit dem man ein Fahrzeug auf eigener Achse im Ausland fahren darf. Bedingung: es muss MOT haben, zugelassen sein und das originale Kennzeichen muss, mit den Fahrzeugpapieren, beim beim Fahrzeug sein.

Oldtimer-Reisen:
Wir wollten den Morgan nicht einfach nur holen! Wir wollten das Holen auch genießen und hängten daher ein paar Tage England-Urlaub an.
Der erste Eindruck ist immer wichtig, da sollte alles perfekt passen, vor allem wenn auch die Partnerin das Fahrzeug mögen soll.

Eine Woche wollten wir mit dem Neuerwerb durch England reisen. Nichts wollten wir dem Zufall überlassen und wählten daher ein Angebot aus dem CI.eu - Kalender. „Classic Car Reise in Südengland“. Die Strecke war für gemütliches Cruisen, fernab von Hauptstraßen, ausgearbeitet. Die Strecke und auch die auf Herz- und Nieren geprüften Unterkünfte passten genau zu unserer Vorstellung.

Alles hat,  auch in Bezug auf die Fahrerin, besser geklappt als erhofft. Sie liebt das Auto und spricht nur noch von „ihrem Morgan“. Wie gewohnt sitzt sie auch hier auf ihrem angestammten rechten Sitz. Dumm nur, dass bei britischen Fahrzeugen dort auch Lenkrad und Pedalerie montiert sind.
Dieses Mal ist alles anders und das ist auch gut so. Und die Hunde? Die Rücksitze wurden durch eine, mit Teppichboden bespannte, Holzkonstruktion ersetzt. Funktioniert prima und auch die Beiden fühlen sich in dem tollen alten Auto wohl.

Kauf in UK
Kauf in UK
Kauf in UK
Kauf in UK
Kauf in UK
Kauf in UK
Kauf in UK
Kauf in UK
Kauf in UK
Kauf in UK

Fährverbindung:
Möchte man mit dem eigenen Fahrzeug auf die Britische Insel, dann bietet sich die Verbindung Calais – Dover an. Über das Meer 1,5 Stunden oder ein bisschen schneller durch den Tunnel.
Auch hier haben wir es diesmal anders gemacht. Aus Sorge um Bretthart und die lange Reisezeit, haben wir die Fähr-Verbindung von Harwich nach Hoek van Holland gewählt. Die Überfahrt dauert (6,5 Stunden) zwar länger, hat aber den Vorteil, dass man die selbst gefahrene kmreduziert und gut ausgeruht auf der holländischen Seite ankommt. Besonders vorteilhaft kann in einem Fall wie diesem sein, wenn man eine komfortable 2-Bett-Kabine auf der Nachtfähre wählt. Der Beifahrerin, dem Auto und dem eigene Rücken könnte das gut gefallen.

Ansprechpartner:
Versicherung (ausländisches Kennzeichen):
OCC Assekuranzkontor GmbH: Englisches Kennzeichen, deutsche, grüne Versicherungsbescheinigung und Weiterversicherung zum normalen Tarif.
ADAC-Grenzversicherung: Der Preis für die Grenzversicherung ist für PKW auf 29 Tage Laufzeit beschränkt.

Oldtimer gerechtes Reisen in UK:
British Travel Company , Oldtimergerechte Streckenausarbeitung,auf Wunsch auch mit Morgan-Mietwagen.

Bei einer selbst gewählten Route wird der Aufenthalt in einem sehr guten, romanischen Hotel das Ganze abrunden. Auch hier sollte man alles richtig, wen es gut werden soll. Adressen findet man unter "HOTELS"

Morgan Adressen:
und Ansprechpartner findet man „hier"!

Zulassung in Deutschland:
Für die Vollabnahme beim TÜV / DEKRA  benötigt man ein technisches Datenblatt. Das bekommt man bei dem Datenblatt-Service des TÜV-Süd.
Technische Prüfstellen mit Oldtimerkompetenz findet man "hier"!

Oft ist noch ein deutschsprachiges Typenschild erforderlich. Findet man „hier".

  • Banner Bild 2
  • Banner G2
  • Morgan Hotel Banner
  • Burghotel Blomberg2
  • Banner-Versuch
  • Event
  • Hotel  Weingut Locanda-Palazzone
  • Banner Meran

Mittwoch, 17. August 2016
Jürgen Feye-Hohmann
Copy Rights ClassicIndex.eu
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.